Das Friedenscafé öffnet seine Türen

Der Krieg in der Ukraine lässt auch uns im friedlichen Seevetal nicht mehr los. Wir sehen und lesen stündlich neue Nachrichten, die uns besorgt und ängstlich machen.

Tausende sind auf der Flucht, Frauen und Kinder bringen ihr Leben in Sicherheit, müssen ihre Söhne und Männer verlassen, die ihr Land verteidigen müssen. Wir alle sind in Sorge um diese Menschen und wollen dringend helfen.

Die Mauritiuskirche Hittfeld hat das Friedenscafé ins Leben gerufen. Gedacht für alle, die auch hier in Sorge sind, die Angst haben, dass die Situation eskaliert und auch wir zum Spielball Russlands werden könnten.

Unser Café soll ein Ort der Gemeinschaft sein. Wir wollen Mut machen, uns austauschen, reden, ein Gebet sprechen, gemeinsam füreinander da sein, uns  vernetzen. Überlegen; wie können wir weiter helfen, wenn die Flüchtlinge ankommen? Welche Hilfsangebote machen Sinn?

Das Friedenscafe´ startet am Sonntag, den 13. März um 15.00 bis 17.00 im großen Saal des Gemeindehauses Hittfeld, Schillerplatz 4, 21218 Seevetal.

Seid uns willkommen!

Bitte halten Sie auch hier die 3G Hygieneregeln ein, danke!