Kinderspielkreis für 2 1/2- bis 5-jährige Kinder

Der Kinderspielkreis wird als Alternative zum Kindergarten gesehen.
Er kommt den Eltern entgegen, die ihr Kind nur an 2, 3 oder 4 Tagen in einer kleinen und intimen Gruppe betreut haben möchten.
Dabei können die Eltern durch persönlichen Einsatz die Arbeit mitgestalten.
Der Spielkreis begleitet die Familien bei der Erziehung, Bildung und Betreuung ihrer Kinder.
Wir bieten die Möglichkeit, christliche Werte und Traditionen und den eigenen Glauben zu entdecken und zu erfahren.
In unserem Spielkreis betreut Dörte Nissen ca 10 Kinder im Alter von 2 1/2 bis 5 Jahren.

 

Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 11:30

im Gemeindehaus Fleestedt, Westpreußenweg 17
mit Dörte Nissen, Tel.: 04181 338 18

 

In unserer kleinen, überschaubaren Einrichtung mit einer Gruppenstärke von höchstens 12 Kindern ermöglichen wir Ihrem Kind, viel Geborgenheit und Vertrauen zu erfahren.

Die familiäre Atmosphäre macht eine intensive Arbeit möglich und berücksichtigt die Individualität des Einzelnen.
Besonderen Wert legen wir auf die enge Zusammenarbeit mit den Eltern.   

 

Dabei ist uns wichtig:

  • Ihr Kind als eigenständige Persönlichkeit wahrzunehmen und zu fördern.
  • Alltagserfahrungen und Erlebnisse in der Umwelt Ihres Kindes aufzugreifen und aufzuarbeiten.
  • Die Förderung der kindlichen Kompetenzen im sprachlichen, mathematischen und musischen Bereich.
  • Ihrem Kind in der Gruppe die Möglichkeit zu geben, Kontakte zu knüpfen, sich auseinanderzusetzen und nach Konfliktlösungen zu suchen.  

Wir bieten Ihrem Kind:

  • Kreatives Basteln, Malen und Werken mit verschiedenen Materialien
  • Lieder, Kreis- u. Bewegungsspiele
  • Gemeinsames Essen und Kochen
  • Ausflüge
  • Fröhliche Feste mit Eltern, Geschwistern und Großeltern
  • und ganz viel Zeit zum Spielen!  

Zusammenarbeit mit

  • Grundschule
  • Zahnarzt
  • Feuerwehr
  • Bücherei
  • und weiteren örtlichen Einrichtungen  

Wir bieten Ihnen:

Bei der Entwicklung Ihres Kindes eine Unterstützung und Ergänzung durch Gespräche und Elternabende, um Ihr Kind auf die Schule und das Leben vorzubereiten.

Kosten:

Ein monatlicher Elternbeitrag wird erhoben, der zur Kostendeckung von Spiel- und Bastelmaterial, sowie der Personalkosten verwendet wird.